Wood Wrap oder auch Grillpapier erinnert ein bisschen an die Algenblätter, die für die Zubereitung von Sushi verwendet werden. Die sehr dünnen „Holzblätter“ verleihen Fleisch oder Fisch einen aromatischen und edlen Rauchgeschmack. Aus hygenischen Gründen kann ein Wood Wrap, ähnlich wie die Holzplanke, nur ein Mal verwendet.
Wichtig ist, dass man diese vorher mindestens 30 Minuten im Wasserbad einweicht, sonst verbrennen sie direkt auf dem Grillrost und das geht dann auch auf das Grillgut über.

Anders als bei der Holzplanke, muss bei einem Wood Wrap das Grillgut, also Fleisch oder Fisch nach Wahl, in das Grillpapier eingerollt und mit einer Schnurr zugeknotet werden. Der passende Faden wird in der Regel gleich mitgeliefert.

Das Rezept stammt aus meinem Seminar „Grillen mal anders 1.0“. Alle Events findet ihr unter steelraum.de

ZUTATEN:

Schollenfilet

Schinken

Spinatblätter

Pizzateig

Pecorino-Käse

getrocknete Tomaten

frischer Basilikum

Olivenöl

Zitrone

Pizzaiola (Klaus grillt)

Fischersklause (Klaus grillt)

 

ZUBEHÖR:

Woodwraps

Pizzastein

VORBEREITUNG:

Die Woodwraps ca. 1-2 Stunden in Wasser einlegen.

ZUBEREITUNG:

Die gewässerten Woodwraps zurechtlegen, leicht mit Olivenöl einstreichen und dann erst den Schinken und dann die Spinatblätter der Länge nach darauf legen.

Den vorher marinierten Fisch auf den Wrap platzieren, zusammenrollen und verschnüren. Die Holzpäckchen kurz über direkter Hitze auf den Grill legen, bis das Holz leicht das Rauchen beginnt, dann bei indirekter Hitze solange fertig garen, bis das Eiweiß austritt.

Den Pizzateig ausrollen und dann halbieren. Den Rest in ca. 9 gleichgroße Teile aufteilen und mit Basilikum, getrockneten Tomaten und dem Käse belegen. Dann die zweite Hälfte des Teiges darüber legen, andrücken und in neun fertige Taschen schneiden.

Auf dem vorgeheizten Pizzastein bei ca. 180 Grad ca 15 Min. fertig backen.

GUTEN APPETIT!

Euer Michael

Michael Hofmann

Ich bin Inhaber und Geschäftsführer vom steelraum, dem Fachgeschäft für hochwertige Grillgeräte, Siebträgermaschinen und Außenküchen. Auf 800 Quadratmetern findet ihr eine große Markenvielfalt, zum Beispiel Broil King oder Napoleon, und ein breites Sortiment an Zubehör bis hin zu Soßen und Gewürzen. Zusätzlich biete ich verschiedene Grillseminare an, in denen ich meine Tipps&Tricks an euch weitergebe. Ihr findet mich in der Emil-Kemmer-Straße 12 in Hallstadt. Mehr unter www.steelraum.de oder ihr kommt einfach mal vorbei!