Schichtfleisch, der Klassiker aus dem Dutch Oven und bei Neueinsteigern sehr beliebt. Nach dem Kauf des ersten Feuertopfs greifen viele zu diesem Gericht. Der Grund: hierbei kann man nicht viel falsch machen. Auch hier hat Roland Krappmann wieder ein einfaches Rezept, perfekt für Anfänger. Es lässt sich auch wunderbar aufwärmen und mit Reis oder Salzkartoffeln servieren.

Für alle, die keinen Dutch Oven zuhause haben, können dies auch im Schmor- oder Römertopf im Backofen zubereiten. Allerdings fehlt dann das typische Aroma vom Gusseisentopf. Ansonsten gibt es bei mir im Laden steelraum eine Auswahl! 😉

Rezept für Schichtfleisch „Griechische Art“

Zutaten:
3,5-4kg Schweinenacken in Scheiben
3-4 große Gemüsezwiebeln in Scheiben
für die Marinade:
3 TL frisch gerieben Muskatnuss
6 TL Paprika edelsüß
3 TL Kreuzkümmel
etwa 50 Pfefferkörner frisch gemörsert
3 TL Piment
4 TL Senfpulver
5 TL Koriander
20 Wacholderbeeren ebenfalls gemörsert
2 TL Zwiebelpulver
6 EL Oregano
4 EL Thymian
2 rote Zwiebel sehr fein gewürfelt oder gerieben
10 Zehen frischer Knoblauch
10 EL Olivenöl
1000g griechischer Joghurt

für 12er Dutch Oven

Schichtfleisch Dutch Oven

Alle Zutaten miteinander verrühren und das Fleisch dick damit einstreichen und dann über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag das Fleisch wie bei SF gewohnt zusammen mit den Zwiebeln in den Dopf schichten. Das ganze noch mit ca 10 TL grobem Meersalz salzen.
Brikettempfehlung: 8 unten 12 oben, nach ca 1,5 Std nachlegen
Dauer: 2,5-3 Stunden

Dazu passt Krautsalat und Fladenbrot, an Guadn 😉

(Auf dem Bild ist noch eine Metaxa-Soße abgebildet).

Für mehr einfache Rezepte für und aus dem Feuertopf, besucht die Facebook-Gruppe „DopfGucker die Dutch Oven Gruppe„.

Euer Michael

Michael Hofmann

Euer Roland

Roland Krappmann DopfGucker

Wer ist eigentlich dieser Roland Krappmann? Hier erfahrt ihr mehr!