Entenbrust, der Klassiker! Der wohl meist zubereitete Hauptgang an Weihnachten. Solltet ihr kein Fan von Hasenrücken sein, wäre das doch eine schöne und vor allem leckere Alternative. Die Birne, mit ihrer feinen Süße, rundet das Gericht nochmal ab und sollte unbedingt dazu serviert werden. Wer es nicht so scharf mag, kann gerne auf Chili verzichten. Allerdings haben wir bei der Zubereitung gemerkt, dass durch das kochen nur eine leichte Schärfe entsteht.

Zutaten für Entenbrust auf Rahmkohl-Gemüse an Chili-Birne

Entenbrust
Weißkohl
Orangenscheiben
Birnen
Ingwer
Zwiebeln
Koblauch
Bacon
Sahne
Chili-Gewürzmischung (z.B. „ganz wilder Klaus)*

Zuerst die Haut der Entenbrust von beiden Seiten rautenförmig anschneiden. Achtet darauf, das Fleisch nicht zu verletzen.  Anschließend die Entenbrust beidseitig mit einer Gewürzmischung einreiben. Alles was schmeckt ist erlaubt!

Mein Tipp:
Die Gewürzmischung „Ganz Wilder Klaus“ eignet sich hierfür sehr gut. Viele unterschiedliche Gewürze findet ihr in meinem Laden!

Eine Orange in Scheiben schneiden, genau wie den Ingwer. Die Entenbrust wird zusammen mit den Orangenscheiben und dem Ingwer in eine Aluschale gelegt.

Butter und Chili in eine Pfanne geben. Danach wird die Birne in vier Stücke zerteilt und ebenfalls dazu gegeben. Zum Schwenken kann die Hitze etwas heruntergedreht werden.

Die Entenbrust dann gerne noch kurz unter den Beefer (optional) und dann zum Ruhen in Alufolie legen.

Damit das Entenfleisch zartrosa bleibt, unbedingt ein Funkthermometer verwenden (62 °C). Das wird an der dicksten Stelle am Fleisch angebracht.

Während die Entenbrust auf dem Grill verweilt, kann das Rahmkohl-Gemüse zubereitet werden. Der Weißkohl, die Zwiebeln und der Bacon in Stücke schneiden. Zuerst den Bacon mit etwas Öl kross anbraten.

Anschließend die Zwiebeln und den Weißkohl dazugeben und alles zwei bis drei Minuten anschwitzen. Dann kommt die Sahne dazu. Das Ganze bei geringer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen.

Zum Schluss mit dem Rahmkohl-Gemüse und der Birne servieren. Guten Appetit!

Den Hauptgang findet ihr in „Wintergrillen von Tom Heinzle“. Das Buch sowie die Gewürze, den Beefer oder Gasgrill bekommt ihr bei mir im Laden steelraum.

 

Lust auf ein Grillseminar? Aktuelle Termine findet ihr auf meiner Website!

Weitere Rezepte aus der Merry Grillmas Reihe findet ihr hier!

Euer Michael

Michael Hofmann