Merry Grillmas – die Nachspeise: Dark Chocolate Lava Cake mit flüssigem Kern. Schokolade geht immer, ob als Tafel, Kuchen oder Süßspeise. Der Lava Cake, also Kuchen mit einem flüssigem Kern, hat einen regelrechten Hype erlebt und gilt auch jetzt noch als Favorit bei den Süßspeisen. Es gibt wohl kaum jemanden, der da noch nein sagen kann! 😉 In diesem Rezept haben wir uns für Zartbitterschokolade entschieden, das sie aufgrund des hohen Kakaoanteils, leicht biter und weniger süß schmeckt. So wird die Nachspeise im gesamten nicht allzu süß. Wer es noch herber mag, kann die Zuckermenge noch etwas reduzieren. Wichtig ist, dass ihr den Lava Cake nicht zu lange auf dem Grill habt, denn am Ende soll ja der Kern noch flüssig sein. Natürlich schmeckt er auch durch gebacken immer noch sehr lecker, aber der Überraschungsmoment ist dann dahin.

Zutaten für Dark Chocolate Lava Cake mit flüssigem Kern

250g Zartbitterschokolade
250g Butter
350g Zucker
2 gestrichene Teelöffel Vanillezucker
6 Eier
200g Weizenmehl
1 Teelöffel Natron
1 Prise Salz

Je nach Formgröße können bis zu 12 Portionen entstehen.

  1. Den Grill mit einem Pizzastein auf 180° vorheizen und die Formen mit Butter einfetten.
  2. Die Zartbitterschokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen.
  3. Vanillezucker, Zucker und die Eier gut unterrühren.
  4. Mehl, Natron und Salz hinzufügen und nochmals gut verrühren.
  5. Den Teig gleichmäßig in die Formen verteilen und auf dem Pizzastein ca. 15-20 Minuten backen.

Der Teig sollte innen noch etwas flüssig sein! Die Grillzeit ist abhängig von den verwendetet Formen. Wir haben große Gläser verwendet. Deshalb solltet ihr die Nachspeise nicht aus den Augen lassen und immer wieder prüfen, wie weit der Teig ist.

Lust auf ein Grillseminar? Aktuelle Termine findet ihr auf meiner Website!

Weitere Rezepte aus der Merry Grillmas Reihe findet ihr hier!

Euer Michael

Michael Hofmann