Currywurst, das Gericht der deutschen Imbissbuden. Jeder hat wohl schon mal eine gegessen und hier gehen auch die Geschmäcker auseinander. Ob mild oder scharf, viel oder wenig Curry, Brat- oder Brühwurst. Gefühlt macht jede Imbissbude ihr eigenes Ding draus. Roland Krappmann verrrät euch ein einfaches Gericht aus dem Feuertopf Petromax Ft3. Der Feuertopf ist ein vollständig aus Gusseisen gefertigter Topf und sowohl für Backöfen als auch das offene Feuer geeignet. Einige werden ihn auch unter dem Begriff „Dutch Oven“ kennen. Der große Vorteil: er kann die Wärme über einen längeren Zeitraum optimal speichern.

Rezept Currywurst-Dopferl

Zutaten:
4 Bockwürste
2 Dosen stückige Tomaten (je 400ml)
3 EL Honig
4 EL Essig
2 EL Gemüsebrühe (Pulver)
2 EL Worcestersouce
2 EL Curry
1 EL Paprikapulver

Sportgerät: Petromax Feuertopf Ft3

Currywurst Dutch Oven

Alle Zutaten (außer den Bockwürsten 😉 ) im Mixer vermischen.

Bockwürste schneiden und im Dopf scharf anbraten, die Soßen zugeben und 45 Minuten bei offenem Deckel köcheln lassen. Nach eigenem Gusto kann noch etwas mehr Curry und Cayennepfeffer zugegeben werden aber ich hatte es etwas milder gehalten, da auch Kinder mitgegessen haben. 😉

Lasst’s euch schmecken!

Für mehr einfache Rezepte für und aus dem Feuertopf, besucht die Facebook-Gruppe „DopfGucker die Dutch Oven Gruppe„.

Euer Michael

Michael Hofmann

Euer Roland

Roland Krappmann DopfGucker

Wer ist eigentlich dieser Roland Krappmann? Hier erfahrt ihr mehr!